Die Polnische Historische Mission
am MPI für Geschichte



Home

Aufgaben

Chronik

Arbeitsprogramm 2007

Polnische Gäste und Stipendiaten des MPIG und der PHM 2001-2007

Forschungsprojekt "Kirchenreform in Mittel- und Osteuropa um die Wende des 14./15. Jh."

Die Reihe "Prussia Sacra"

Wichtige in Polen herausgegebene historische und archäologische Zeitschriften

Historische Institute, Archive, Bibliotheken, Museen sowie historische Vereine und Gesellschaften in Polen

Ausgewählte polnische Internetseiten und historische Portale



Impressum


Die Reihe "Prussia Sacra"


Die Reihe "Prussia Sacra", unterstützt von der Polnischen Historischen Mission am Max-Planck-Institut für Geschichte, wird Veröffentlichungen polnischer und deutscher Historiker zur Geschichte der ehemals preußischen Bistümer und des Klerus in Preußen (bis 1525) enthalten. Dazu gehören die Diözesen Kulm, Pomesanien, Ermland und Samland, aber auch gegebenenfalls das pommersche Kammin. Aufbau und Gliederung der Bände sollen der Germania Sacra angenähert werden, um so eine Vergleichbarkeit zu sichern.

Die Bände werden in Thorn gedruckt und enthalten eine ausführliche Zusammenfassung in der jeweils anderen Sprache.

Band I. Mario Glauert, Das Domkapitel von Pomesanien (1284-1527),
Toruń 2004, S. 621.

Der Autor stellt in dem Buch die nachfolgende Probleme vor:
1. Quellen, Literatur, Denkmäler.
2. Archiv und Bibliothek.
3. Historische Übersicht.
4. Verfassung.
5. Binnenstruktur.
6. Herkunft und Laufbahnen der Domherren.
7. Verwaltung.
8. Landesherrschaft.
9. Besitz.
10.Domherren (die Biographien aller 150 nachweisbaren pomesanischen Domherren).

© MPI für Geschichte, Göttingen