Die Polnische Historische Mission
am MPI für Geschichte



Home

Aufgaben

Chronik

Arbeitsprogramm 2007

Polnische Gäste und Stipendiaten des MPIG und der PHM 2001-2007

Forschungsprojekt "Kirchenreform in Mittel- und Osteuropa um die Wende des 14./15. Jh."

Die Reihe "Prussia Sacra"

Wichtige in Polen herausgegebene historische und archäologische Zeitschriften

Historische Institute, Archive, Bibliotheken, Museen sowie historische Vereine und Gesellschaften in Polen

Ausgewählte polnische Internetseiten und historische Portale



Impressum


Aufgaben der Polnischen Historischen Mission

Als wichtigste Ziele der Polnischen Historischen Mission (künftig: PHM)
wurden festgelegt:
  • die Weiterentwicklung der Zusammenarbeit zwischen dem
    Max-Planck-Institut für Geschichte und dem Institut für Geschichte
    und Archivkunde der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń sowie
    anderen Institutionen der Geschichtswissenschaft in Polen;

  • die Förderung des Austauschs von Wissenschaftlern sowie
    deutscher und polnischer Doktoranden, nicht nur von der
    Universität Toruń, sondern auch von anderen wissenschaftlichen
    Institutionen in Polen;

  • die gemeinsame Organisation von wissenschaftlichen Tagungen,
    Konferenzen, Vorträgen und Vorlesungen (in Polen und in
    Deutschland); dabei sollen Forschungsthemen aller Bereiche
    der Geschichtswissenschaft berücksichtigt werden;

  • die gemeinsame Teilnahme an internationalen Forschungs-
    programmen, die auch Historiker aus anderen Ländern
    einbeziehen, die mit dem Max-Planck-Institut für Geschichte
    in Göttingen sowie mit der Nikolaus-Kopernikus-Universität
    in Toruń zusammenarbeiten;

  • die Herausgabe von Beiträgen polnischer und deutscher Historiker
    zur Geschichte der Kirche und des Klerus im Rahmen der Reihe
    "Prussia Sacra", die gemeinsam vom Max-Planck-Institut für Geschichte
    und der Universität Toruń herausgegeben wird.

©MPI für Geschichte, Göttingen